Nächste Spiele finden Sie hier

EC Wil gewinnt Testspiel gegen den SC Herisau mit 6:5 nach Verlängerung

23.08.2021

Am Samstag traf die erste Mannschaft des EC Wil in einem Testspiel auf den SC Herisau aus der 1. Liga. Die Wiler bekundeten zu Beginn des Spiels Mühe mit dem Gegner und sahen sich schnell mit einem 1:3-Rückstand konfrontiert. Vor allem gegen die Schüsse von der blauen Linie konnte man kein Gegenmittel finden.

Herisau nutzte diese Schwäche aus und erzielte drei ihrer fünf Tore von der blauen Linie. Dieser Punkt gefiel auch Wil-Trainer Kevin Schüepp nicht: «Die Defensivleistung der Mannschaft war nicht genügend. Wir müssen schauen, dass wir in Zukunft eine gute Balance zwischen Offensive und Defensive finden. Gegen Herisau hat es in der Offensive gepasst, aber die Defensive hat mir nicht gefallen.»

Levin Schneider erzielt einen Hattrick

Trotz der defensiven Problemen konnte der EC Wil das Spiel nach dem Zwei-Tore-Rückstand noch für sich entscheiden. Das ist vor allem Levin Schneider zu verdanken, welcher mit drei Toren und dem Gamewinner in der Verlängerung massgeblichen Beitrag zum Testspielsieg gegen den SC Herisau geleistet hat.

Angesprochen auf die kommende Saison sagt Kevin Schüepp: «Es ist noch zu früh, um irgendetwas zur Saison zu sagen. Wir sind in der Vorbereitung und werden jetzt noch Vollgas geben. Wir arbeiten an den Automatismen und haben noch zwei Testspiele vor uns. Die Resultate stimmen – darauf lässt sich aufbauen.» Der EC Wil startet am 18. September gegen den SC Rheintal in die Meisterschaft.

Torschützen:

3x Levin Schneider

1x Pascal Von Arburg

1x Lars Kellenberger

1x Elias Brügger