Nächste Spiele finden Sie hier

EC Wil baut Tabellenführung aus: Beim 5:2-Sieg gegen die Argovia Stars gelingt den Wilern die bisher beste Saisonleistung

23.11.2022

Gegen den Tabellensiebten Argovia Stars zeigt der Spitzenreiter EC Wil über 55 Minuten eine starke Leistung und gewinnt am Ende mit 5:2. Damit festigen die Äbtestädter die 1.-Liga-Tabellenführung. Bereits am Samstag kommt es dann zum Spitzenspiel gegen den Drittplatzierten Prättigau-Herrschaft.

Der EC Wil zeigt gegen die Argovia Stars aus dem Kanton Aargau seine beste Saisonleistung und gewinnt verdient mit 5:2. Assistenztrainer Ivo Frischknecht sagte zum Spiel vom Dienstagabend: «Wir haben über 55 Minuten eine gute, konstante Leistung gezeigt und waren offensiv sehr effizient.»Das war nicht immer so. Erst in den letzten drei Spielen platze der Knoten. 16 von den 41 erzielten Toren schossen die Wiler in den vergangenen drei Partien. Das Skore gegen Argovia eröffnete in der fünften Minute Wils Robin Oettli. Aber nur zwei Zeigerumdrehungen später glich Argovia wieder aus.

Wil fährt zehnten Saisonsieg ein

Auf den Wiler Doppelschlag durch Colin Frischknecht und Lars Kellenberger kurz nach Beginn des zweiten Drittels konnten die starken Aargauer erneut reagieren und auf 2:3 verkürzen. Im Schlussdrittel war der EC Wil dann wieder abgebrühter und stellte durch Mario Haldenstein und Oliver Steiner auf das 5:2-Schlussresultat.

Bereits am Samstag kommt es für Wil zu einer weiteren schwierigen Partie. Um 17.30 Uhr gastiert man auswärts beim Tabellendritten HC Prättigau-Herrschaft. Frischknecht sagt: «Die Auswärtsspiele in der Eishalle Grüsch sind nie einfach, aber nach diesem Sieg gegen die Argovia Stars gehen wir mit viel Selbstvertrauen ins Bündnerland.»

Quelle: Wiler Zeitung